Aktuelles
Gartenabfälle
Veranstaltungen
Partner
Vorstand
Datenschutz
Downloads
Impressum
   
 

Geplante Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2020:

Mitgliederversammlung

Einladung zum Vortrag altersgerechtes Wohnen

Wie man trotz fortgeschrittenen Alters, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit in deneigenen vier Wänden noch sicher und bequem leben kann erklärt
Frau Ute Heinrichvon der Wohnberatungsstelle der Stadt Duisburg.
In ihrem Vortrag geht Sie nicht nur auf die Finanzierungsmöglichkeiten ein,sondern stellt technische Lösungen vor und macht Vorschläge zu Einrichtungsveränderungen

wann:     Donnerstag 25.10.2018  19:30 Uhr

wo:         AWO / Herman-Grothe-Straße 96 in Bissingheim

Anmeldung über:  http://sg-bissingheim.de
oder:                     vorstand@sg-bissingheim.de

                                          oder

Helmut Ternes                  Tel 0203 70 34 41

Michael Kleine-Möllhoff      Tel  0203 34 39 529

___________________________________________________

Bissingheim / unser Dorf wird 100 Jahre    

                         1918 - 2018

        07. - 09. September 2018  wird gefeiert


Landesgartenschau in Bad Iburg 2018

Am:                24.06.2018
Abfahrt:          09.00 Uhr Dorfplatz Bissingheim
Anmeldung:   
Kostenbeitrag: 20€ pro Person incls. Eintritt (Zahlung vorab)
Rückfahrt:       17:00 Uhr



Kurzbericht Landesgartenschau

Bad Iburg heute am 24.06.2018
Nach erfolgreicher Anfahrt (kein Stau) sind wir gut angekommen. Was gab es zu sehen? Blumenschau / Kurgärten / Kleinveranstaltungen.
Im zentralen Ausstellungsbereich gruppierten sich elf Themengärten um einen Platz. Das „Motto“ ; Gärten in Bewegung.
Über den Wipfeln: Ein interessanter Baumwipfel Pfad in einer Höhe von ca. 28 Meter  und ca. 600 Meter Lauflänge ergaben sich unterschiedliche optische Perspektiven. Auch ein Kneippbereich war zu bewundern um Gesundheit und Wohlbefinden zu stärken.
Nun gut, wir haben uns durch die faszinierende Blumenwelt verzaubern lassen.
Um 17:00 Uhr ging es Richtung Heimat ins beschauliche Bissingheim zurück.









Einladung zum Gänsekeulen- oder Zanderfiletessen 2017

Am 17.11.2017, 18.00 Uhr, findet das diesjährige Gänsekeulenessen im Pfarrsaal der kath. Kirche an der Hermann-Grothe-Str. statt. Als fleischlose Alternative bieten wir dieses Jahr ein Zanderfilet an.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis spätestens 05.11.2017. Der Kostenbeitrag von 17,- € muss im Vorfeld entrichtet werden.


Vortrag zum Thema "Weiches Trinkwasser"

Die Einladung zum Vortrag am 12.10.2017, 19.30 Uhr, können Sie unter www.sg-bissingheim.de erhalten.


Gänsekeulenessen 2016

Das diesjährige Gänsekeulenessen findet am 18.11.2016 im AWO-Treffpunkt, Hermann-Grothe-Str. 96, statt. Einlass ist ab 18.00 Uhr.

In der Oktober-Ausgabe der Siedlerzeitung "Haus und Garten" lag ein Anmeldevordruck bei.

Veranstaltung zum Nachbarschaftsrecht

Am Donnerstag, dem 10.11.2016 findet ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal der kath. Kirche an der Hermann-Grothe-Str. eine Informationsveranstaltung zum Thema Nachbarschafts- recht statt.

Referent wird ein aktiver Schiedsmann sein, der bis ca. 21.00 Uhr Fragen zu diesem Thema beantworten wird.

Wer interesse hat, wird gebeten, sich spätestens 04.11.2016 per Formular unter KONTAKT anzumelden.

Informationsveranstaltung zum Baumschnitt

Am Samstag, dem 19.03.2016 veranstaltet die Siedlergemeinschaft für ihre Mitglieder um 11.00 Uhr ein Baumschnittseminar. Dazu wird uns ein Fachmann vom Amt für Umwelt und Grün den richtigen Umgang mit der Astschere im heimischen Garten näherbringen.
Damit das Seminar effektiv verläuft, haben wir uns dazu entschieden, die Teilnehmerzahl auf 15 Personen zu beschränken; wir bitten dafür um Verständnis.

Wer an dem ca. 2-stündigen Seminar interessiert ist, kann sich ab sofort telefonisch beim Vorsitzenden Dieter Westerhuis unter der Telefonnr. 72 38 59 anmelden.
Er wird dann den Veranstaltungsort bekannt geben.


Einladung zum Gänsekeulenessen

Am Freitag, dem 20. November 2015 findet wieder das traditionelle Gänsekeulenessen der Siedlergemeinschaft im AWO-Treffpunkt statt.

Verbindliche Anmeldungen durch Zahlung einer Kostenbeteiligung in Höhe von 17,- € pro Person werden bis zum 06. November 2015 beim Kassenwart erbeten.

Einlass ist an diesem Abend ab 18.00 Uhr.

Informationsveranstaltung der Polizei Duisburg

Am Donnerstag, dem 22.10.2015 hatte die Siedlergemeinschaft Bissingheim e.V. zu einem Informations- abend in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Duisburg eingeladen.
Mehr als 40 Interes- sierte folgten dem Aufruf der Siedlergemeinschaft und ließen sich von Axel Hilbertz und Walter Hüttemann vom tech- nischen Fachbereich des Polizeipräsidiums Duisburg über mögliche Schwachstellen in den eigenen vier Wänden aufklären.

Mithilfe von mitgebrachtem Anschauungsmaterial wurden den zahlreichen Besuchern unter anderem die besondere Bedeutung von Sicherheitsbeschlägen mit Pilzkopf- verriegelung nähergebracht. Hier sei es besonders wichtig darauf zu achten, dass die Pilzköpfe auch vollständig in die dazugehörigen Beschläge einrasten, so Hilbertz. Nur dann wäre die Pilzkopfverriegelung im Vergleich zum einfachen Rollenverschluss sinnvoll. Ein Test mit Aufklebern auf den Beschlägen könnte zeigen, wie weit die Pilzköpfe tatsächlich in den Beschlag hineinragen. Fenster mit Rollenverschluss, die noch nicht älter als 20 Jahre alt seien, könne man in der Regel mit Pilzkopfbeschlägen nachrüsten, erklärten die Experten.

In dem anderthalbstündigen Vortrag stellten die beiden Polizisten aber nicht nur technisch anspruchsvolle Lösungen wie Kastenriegelschlösser mit integrierter Dis- tanzsperre vor, die ausschließlich von Fachbetrieben installiert werden sollten. Axel Hilbertz erklärte am Modell "Ritterburg" wie einfach und kostengünstig es sei, Kellertüren von innen mit Winkeln und Eisenstangen gegen unberechtigten Zugang zu sichern. Ein Bissingheimer erklärte darauf, direkt am nächsten Morgen, die Kellerfenster ent- sprechend zu sichern.

Trotz zuletzt steigender Einbruchszahlen, konnten die Polizisten allerdings beruhigen: 42,8 % der Einbruchsversuche führten 2014 aufgrund diverser Präventivmaßnahmen zu keinem größeren Schaden.


Mitgliederehrung für langjährige Mitgliedschaft
während der Mitgliederversammlung am 20.03.2015